Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Geschichte


Regesta Imperii - Beihefte: Forschungen zur Kaiser- und Papstgeschichte des Mittelalters
Herausgegeben von: Österreichische Akademie der Wissenschaften - Regesta Imperii - und Deutsche Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii bei der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz

Direktlink:
http://www.boehlau-verlag.com/Regesta_Imperii___Beihefte_Forschungen_zur_Kaiser__und_Papstgeschichte_des_Mittelalters.htm
Drucken



Heinrich III. (1016/17-1056)

Band 43

Heinrich III. (1016/17-1056)
Kaiser am Beginn eines neuen Jahrtausends


Herausgegeben von: Gerhard Lubich


2018, Ca. 320 S.
23 x 15.5 cm
Gb.


Preis: ca. € 40.00 [D]  |   ca. € 42.00 [A]


978-3-412-51148-7
In Planung

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Heinrich III. ist eine Herrscherfigur, die in der Geschichtswissenschaft oft als Höhepunkt und Ende der kaiserlich-deutschen Machtvollkommenheit am Vorabend des Investiturstreits betrachtet wurde. Die Erträge einer Bochumer Tagung anlässlich des 1000. Geburtstags sowie Beiträge einzelner jüngerer Forscher nuancieren diese Wahrnehmung, weisen auf eine Reihe lange ungeprüft transportierter Wahrnehmungen hin und zeichnen ein differenzierteres Bild, das eine wesentlich fragilere Struktur unter der anscheinend so glatten und perfekten Oberfläche kaiserlichen Glanzes freilegt.