Periodikum aus dem Fachbereich Pädagogik/Bildungsforschung



Gehe zu: Bildung und Erziehung
Bildung und Jugend in Japan

Band 69,2


Bildung und Jugend in Japan

Herausgegeben von: Walter Georg und Sonja Steier

Erscheinungsweise: vierteljährlich, 4 Ausgaben im Jahr

Aktuelle Ausgabe: € 19.90 [D]  |  € 20.50 [A]
Jahrgang: auf Anfrage
Erscheint seit: 1948

2016, 125 S.
3 s/w-Abb.
23 x 15.5 cm
Br.

ISBN 978-3-412-50357-4
Lieferbar

Aktuelle Ausgabe:

Artikel in die Merkliste auf die Merkliste
Artikel in den Warenkorbin den Warenkorb
Bis zu Beginn der 1990er Jahre galt Japan als Musterland für Wirtschaftserfolg und Modernisierung, für eine rasante Bildungsexpansion und den reibungslosen Übergang von Bildung in Beschäftigung. Dieses Idealbild hat inzwischen deutliche Risse bekommen. Vor dem Hintergrund einer lang anhaltenden Wirtschaftskrise, einer alternden und schrumpfenden Bevölkerung sowie der beschleunigten Veränderung kultureller Normen sind auch in Japan die Probleme der gesellschaftlichen Integration Jugendlicher ein Gegenstand kontroverser öffentlicher und politischer Diskussionen geworden. Die Beiträge in diesem Heft setzen sich mit verschiedenen Phänomenen dieser Entwicklung und mit den Reaktionen der japanischen Bildungspolitik auseinander.

Gehe zu Einzelausgabe: