Detailansicht Einzeltitel aus dem Fachbereich Geschichte



Vom Amazonas an die Ostfront

Vom Amazonas an die Ostfront
Der Expeditionsreisende und Geograph Otto Schulz-Kampfhenkel (1910-1989)


Herausgegeben von: Sören Flachowsky und Holger Stoecker


2011, 394 S.
93 s/w-Abb. und 5 farb. Abb.
23 x 15.5 cm
Gb.


Preis: € 44.90 [D]  |   € 46.20 [A]


978-3-412-20765-6
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Der Zoologe und Geograph Otto Schulz-Kampfhenkel unternahm in den 1930er-Jahren medienwirksam inszenierte Expeditionen nach Afrika und an den Amazonas. Im "Dritten Reich" avancierte er zum Südamerika-Experten der SS und deklarierte die Eroberung der "letzten weißen Flecken" der Erde für "Großdeutschland" als sein Lebensziel. Als Leiter eines militärischen Sonderkommandos und Beauftragter für erdkundliche Forschung gelangte er in geheimen Missionen an die Fronten des Zweiten Weltkrieges in Nordafrika und Europa. Historiker, Ethnologen, Zoologen und Medienwissenschaftler untersuchen diese bizarre Person und ihre schillernde Karriere im Schnittfeld von Wissenschaft, Medien, Politik und Militär.