Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Geschichte


Studia Transylvanica
Herausgegeben von: Harald Roth und Ulrich A. Wien
Direktlink:
http://www.boehlau-verlag.com/Studia_Transylvanica.htm
Drucken



Gefallen für Volk und Heimat

Band 39

Bernhard Böttcher
Gefallen für Volk und Heimat
Kriegerdenkmäler deutscher Minderheiten in Ostmitteleuropa während der Zwischenkriegszeit



2009, VIII, 440 S.
Mit 106 s/w-Abb.
23 x 15.5 cm
Gb.


Preis: € 52.90 [D]  |   € 54.40 [A]


978-3-412-20313-9
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Kriegerdenkmäler und das damit verbundene Totengedenken sind ein Politikum. In den neu entstandenen Staaten Ostmitteleuropas waren sie nach dem Ersten Weltkrieg Ausdruck und Mittel des Selbstfindungsprozesses und der Selbstbehauptung der Völker. Die vorliegende Untersuchung zeichnet anhand der Kriegerdenkmäler deutscher Minderheiten in Estland, Lettland, Rumänien und in der ehemaligen Tschechoslowakei deren jeweilige Neuorientierung und die Triebkräfte bzw. Hinderungsgründe ihrer Integration in den neuen Staat nach.