Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Germanistik


Literatur-Kultur-Geschlecht (ehem. Große Reihe)
Herausgegeben von: Anne-Kathrin Reulecke, Ulrike Vedder, Inge Stephan und Sigrid Weigel
Direktlink:
http://www.boehlau-verlag.com/Literatur_Kultur_Geschlecht_ehem_Grosse_Reihe.htm
Drucken



Von und zu anderen Ufern

Band 20

Tanja Nusser
Von und zu anderen Ufern
Ulrike Ottingers filmische Reiseerzählungen



2002, 259 S.
mit 64 s/w-Abb.
23 x 15.5 cm
Br.


Preis: € 34.50 [D]  |   € 35.50 [A] (Unverbindliche Preisempfehlung)


978-3-412-17501-6
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Die Berliner Filmemacherin Ulrike Ottinger hat sich mit provokanten Arbeiten seit den 70er Jahren einen Namen in der internationalen Szene gemacht. Ihre Filme wie z.B."Laokoon und Söhne" (1972/73), "Madame X - Eine absolute Herrscherin" (1977), "Dorian Gray im Spiegel der Boulevardpresse" (1983/84), "Johanna d'Arc of Mongolia" (1989) oder "Exil Shanghai" (1997) thematisieren immer wieder unterschiedliche Formen und Erfahrungen des Reisens.#A>Tanja Nusser betrachtet Ottingers filmische Reiseerzählungen vor dem Hintergrund von Theorien des Reisens, des Fremden, des Anderen und der Grenze sowie im Rückbezug auf Aspekte der Psychoanalyse und der Gender Studies. Vor diesem Horizont scheinen Ulrike Ottingers geographische und kulturelle Grenzüberschreitungen wiederholt mit dem Versuch verknüpft zu sein, dichotomische Modelle von Ich/Anderer, weiblich/männlich oder heterosexuell/homosexuell zu hinterfragen und aufzulösen. Reisen wird zu einer Erfahrung des Anderen, die eine "Selbsterfahrung" in einer Reise nach innen bedingt.