Detailansicht Einzeltitel aus dem Fachbereich Geschichte



Die neue Ukraine

Die neue Ukraine
Gesellschaft - Wirtschaft - Politik (1991-2001)


Herausgegeben von: Gerhard Simon


2002, VIII,363 S.
2 Karten
23 x 15.5 cm
Br.


Preis: € 30.50 [D]  |   € 31.40 [A] (Unverbindliche Preisempfehlung)


978-3-412-12401-4
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Seit zehn Jahren ist die selbständige Ukraine ein gewichtiger Machtfaktor im Osten Europas. Dennoch erscheint bislang weder die innen- noch die außenpolitische Orientierung eines der größten Länder Europas eindeutig geklärt. Diplomatisch strebt die Ukraine nach Westen, im Innern bleibt die Westorientierung dagegen weitgehend Rhetorik. Die Europäische #A>Gemeinschaft verfolgt gegenüber der Ukraine eine Politik der halboffenen Tür. Man eröffnet ihr nicht die Perspektive einer vollen Integration in die EU, befürchtet aber zugleich, die Ukraine könnte sich abwenden und in den russischen Hegemonialbereich zurückkehren.#A>Ein Jahrzehnt nach der Unabhängigkeit der Ukraine zieht dieses Buch Resümee: International ausgewiesene Autoren untersuchen die Entstehungsbedingungen der ukrainischen Unabhängigkeit, die Verfassungsorgane und ihr labiles Zusammenwirken. Weitere Schwerpunkte sind die Schwäche der zivilen Gesellschaft, Regionalismus, die Kirchen und der Umbau der Wirtschaft sowie das Ringen um eine außenpolitische Standortbestimmung.