Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Geschichte


Industrielle Welt
Herausgegeben von: Andreas Eckert und Joachim Rückert
Direktlink:
http://www.boehlau-verlag.com/Industrielle_Welt.htm
Drucken



Konfession im Dorf

Band 65

Tobias Dietrich
Konfession im Dorf
Westeuropäische Erfahrungen im 19. Jahrhundert



2004, VII, 511 S.
23 x 15.5 cm
Gb.


Preis: € 54.90 [D]  |   € 56.50 [A] (Unverbindliche Preisempfehlung)


978-3-412-07104-2
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Evangelisch – katholisch, ein Begriffspaar, das neben der religiö-sen Bedeutung auf gesellschaftliche Unterschiede hinweist, die seit fünf Jahrhunderten große Teile Westeuropas prägen. Tobias Dietrich wendet sich den kulturellen Kämpfen des 19. Jahrhunderts zu. Er bietet einen Überblick über die Sozialgeschichte der Religion zwischen 1802 und 1914. Mikrohistorisch vergleichend untersucht er die politische, soziale und wirtschaftliche Wirklichkeit von Landgemeinden in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.
Der Leser wird eingeladen in eine bislang nahezu unbeachtete dörfliche Konfessionswelt. Dort kann er als Beobachter des gemeinschaftlichen Trinkens und Tanzens, Feuerlöschens und Holzraubens feststellen, dass der von Publizisten, Politikern und Historikern vieldiskutierte Gegensatz der Konfessionen im Dorf keine reale Entsprechung findet. Mehr noch, das Verhältnis von Katholiken und Protestanten im 19. Jahrhundert offenbart sich als zutiefst ökumenisch.