Detailansicht Einzeltitel aus dem Fachbereich Geschichte



In Moskau ein kleines Albertinum bauen

In Moskau ein kleines Albertinum bauen
Iwan Zwetajew und Georg Treu im Briefwechsel (1881-1913)


Herausgegeben von: Alexander Baranov, Tobias Burg und Erhard Hexelschneider


2006, 416 S.
mit 75 s/w-Abb.
23 x 17 cm
Gb.


Preis: € 45.00 [D]  |   € 47.00 [A]


978-3-412-06306-1
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Es ist heute weitgehend unbekannt, dass die Gründung des berühmten Moskauer Puschkin-Museums für bildende Künste auf das Engste mit Dresden verknüpft ist. Der Kunsthistoriker und spätere Sammlungsdirektor Iwan Zwetajew orientierte sich an einem großen Vorbild: der Skulpturensammlung im Dresdner Albertinum. Deshalb bat er 1893 deren Direktor Georg Treu um Unterstützung. In dem folgenden langjährigen Briefwechsel kommen sämtliche Fragen zur Sprache, die sich bei der Museumsgründung stellen – von der Erwerbspolitik und der inhaltlichen Konzeption bis zur Gestalt des neuen Hauses. Anhand der Briefe, die hier erstmals und mit Kommentaren ediert werden, lässt sich die enge Kooperation zweier bedeutender Fachkollegen über die Grenzen hinweg nachvollziehen. Zugleich werden auch die historischen Umstände einer solchen kulturpolitischen Großtat am Ende des Zarenreichs lebendig.