Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Politikwissenschaft


Drucken



Die weite Welt und das Dorf

Band 3

Die weite Welt und das Dorf
Albanische Emigration am Ende des 20. Jahrhunderts


Herausgegeben von: Karl Kaser, Robert Pichl und Stephanie Schwandner-Sievers


2002, 296 S.
4 Graf., 33 schw.-w. Abb., 1 Kte
21 x 14.7 cm
Br.


Preis: € 50.00 [D]  |   € 52.00 [A]


978-3-205-99413-8
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Das vorliegende Werk beschäftigt sich mit der für die albanische Gesellschaft gravierendsten Erfahrung des vergangenen Jahrzehnts: mit der Emigration bzw. Arbeitsemigration eines erheblichen Teils der Bevölkerung, in erster Linie nach Griechenland und Italien. Kaum eine Familie, aus der nicht ein Mitglied vorübergehend im Ausland lebt. Die Auswirkungen der Migrationswelle sind vielfältig: sie beeinflusst die demographische, ökonomische und alltagskulturelle Entwicklung des Landes. Neben der demographischen Entwicklung im vergangenen Jahrzehnt, dem Einfluss der Medien auf Migrationsverhalten, Migrationsstrategien und Identitätsfragen zeigt der Band auch die unterschiedlichen und parallelen Auswirkungen der Migration in zwei unterschiedlichen dörflichen Kontexten, einem muslimischen und einem christlich-orthodoxen Dorf.