Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Musikwissenschaft


Drucken



Mosaik der Klänge

Band 20

Ursula Hemetek
Mosaik der Klänge
Musik der ethnischen und religiösen Minderheiten in Österreich



2001, 577 S.
93 schw.-w. Abb., 95 Notenbeisp.sowie musikethnologischen Aufnahmen auf 2 CDs
24 x 17 cm
Gb. mit Schutzumschlag


Preis: € 120.00 [D]  |   € 124.00 [A]


978-3-205-99412-1
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Musikstile von autochthonen Minderheiten im ländlichen und im urbanen Raum, wie auch jene von Migranten in Österreich werden im vorliegenden Band beschrieben: Am Beispiel von fünf Musikerpersönlichkeiten aus der Multi-Kulti-Szene und Musik der Aleviten, jugoslawischen Roma und Bosnier, die stellvertretend für die größten Gruppen von Zuwanderern in Österreich gesehen werden, untersucht die Autorin die vielfältigen Verflechtungen zwischen den Minderheitengruppen und Musikstilen. Daneben wird auch außermusikalischen Faktoren wie dem Minderheitenbegriff selbst, der Entstehung von Minderheiten, den historischen, politischen und sozialen Rahmenbedingungen Augenmerk geschenkt, um dem Phänomen der Musik von Minderheiten durch einen möglichst breiten Ansatz gerecht zu werden. Zahlreiche Abbildungen und Notenbeispiele ergänzen den Band.