Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Geschichte


Drucken



Schicksalsjahre Österreichs

Band 105/1-3

Schicksalsjahre Österreichs
Die Erinnerungen und Tagebücher Josef Redlichs 1869-1936


Herausgegeben von: Fritz Fellner und Doris A. Corradini


2011, 1622 S.
15 s/w-Abb.
24 x 17 cm
Gb.


Preis: € 98.00


978-3-205-78617-7
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Die erweiterte Neuedition der Tagebücher des österreichischen Politikers und Gelehrten Josef Redlich lässt den Lebenskampf des habsburgischen Vielvölkerstaates aus der Perspektive des täglichen Lebens miterleben. Seine den Tagbüchern vorangestellten Lebenserinnerungen schildern den Aufstieg einer jüdischen Familie aus den einfachen Verhältnissen einer südmährischen Landstadt zu einer in Cisleithanien wirtschaftlich erfolgreichen Industriellenfamilie. Die bis zu seinem Tod 1936 reichenden Tagebucheintragungen bieten Einblick in die gesellschaftlichen Verflechtungen, die das politische Geschehen der so dramatischen ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts bestimmt haben. In ihrer Gesamtheit sind diese durch Briefauszüge ergänzten Aufzeichnungen eine aus Quellen zusammengestellte „Autobiographie“.