Detailansicht Reihentitel aus dem Fachbereich Geschichte


Damit es nicht verlorengeht ...
Herausgegeben von: Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen
Direktlink:
http://www.boehlau-verlag.com/Damit_es_nicht_verlorengeht_.htm
Drucken



"Dieses bisschen Glück..."

Band 61

Elisabeth Amann
"Dieses bisschen Glück..."
Stationen einer rastlosen Kindheit und Jugend, 1941-1955



Bearbeitet von Günter Müller


2009, 260 S.
11 s/w-Abb.
20 x 12 cm
Gb.


Preis: € 24.90 (Unverbindliche Preisempfehlung)


978-3-205-78431-9
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Die persönliche Rückschau Elisabeth Amanns eröffnet vielerlei Einblicke in den Frauen- und Kinderalltag der Kriegs- und Nachkriegsjahre und veranschaulicht die Umbrüche in der ländlichen Lebenswelt, wie sie sich in den österreichischen Alpenregionen zwischen den 1930er und 1960er Jahren vollzogen haben.
Schon als Kind wechselt die Autorin mit ihrer Familie öfter den Wohnort innerhalb des Salzburger Pongaus, als Jugendliche kommt sie auf verschiedene Dienstposten: als Magd, Dienstmädchen, Köchin.
Ihre Eltern, Kinder von Bauern, sind nach dem Krieg auf der Suche nach einem eigenen Zuhause und einer selbst bestimmten Existenz. Die älteste Tochter muss früh und tatkräftig an der Verwirklichung dieser Ziele mitarbeiten – mehr als ihrem seelischen und gesundheitlichen Wohl zuträglich ist.

Links:
http://www.elisabethamann.com