Detailansicht Einzeltitel aus dem Fachbereich Geschichte



Leopold, der heilige

Karl Brunner
Leopold, der heilige
Ein Portrait aus dem Frühling des Mittelalters



2009, 251 S.
30 s/w- und 8 S. farb. Abb.
23.5 x 15.5 cm
Gb. mit SU


Preis: € 24.90


978-3-205-78351-0
Vergriffen

 

 

Der Babenberger Markgraf Leopold III. (1095–1136), im Jahr 1485 heilig gesprochen, war unzweifelhaft einer der bedeutendsten Fürsten des frühen Hochmittelalters. Doch schon zu seinen Lebzeiten wurde in den erhaltenen Texten die historische Person mit den Farben einer beispielhaften öffentlichen Figur überzeichnet, und das steigert sich in den späteren, rückblickenden Erinnerungen selbstverständlich noch. Der Historiker Karl Brunner trennt diese Schichten voneinander. Dafür setzt er sich erneut mit allen Quellen auseinander und bietet nicht nur eine – wenn auch skizzenhafte – Biographie Leopolds sondern zeichnet auch ein Bild von seiner Umwelt: Unter dem maßgeblichen Einfluss Leopolds III. hat sich aus der österreichischen Mark ein zukunftsreiches Land entwickelt. So ergibt sich ein lebensvoller Blick auf die Anfänge Österreichs und den „Frühling“ des Mittelalters.

Links:
http://www.karlbrunner.at