Detailansicht Einzeltitel aus dem Fachbereich Politikwissenschaft



Religion im öffentlichen Raum

Religion im öffentlichen Raum
Religiöse Freiheit im neuen Europa


Herausgegeben von: Friedrich Gleißner, Hanspeter Ruedl, Heinrich Schneider und Ludwig Schwarz SDB


2007, 192 S.
23.5 x 15.5 cm
Br.


Preis: € 30.00 [D]  |   € 31.00 [A]


978-3-205-77604-8
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Der Band will eine Analyse und Beurteilung des Spannungsfeldes von Religion, Politik und Gesellschaft im heutigen Europa vornehmen.

Inhalt:
Vorwort

Einleitung
Heinrich Schneider
Religionsfreiheit, Kulturkampf oder was sonst?

Renato Raffaele Martino
Religion in the Public Space: Religious Freedom in the New Europe

Johann Baptist Metz
Europe – Under the Spell of Cultural Amnesia?

Chantal Mouffe
Agonistischer Pluralismus, Religion und der öffentliche Raum

Elsayed Elshahed
Säkularität und Religionsfreiheit aus islamischer Sicht

Willy Weisz
Religion im öffentlichen Raum. Eine jüdische Sicht

Rudolf Burger
Die Voraussetzungen des säkularen Rechtsstaates oder: Was auf dem Spiel steht

Heinrich Schneider
Säkularismus als Ersatzreligion?

Ingeborg Gabriel
Ist die Re-Theologisierung der Politik ein Übel? Eine Antwort auf Rudolf Burger

Raoul Kneucker
Der Beitrag der Kirchen zum Aufbau Europas – Religion im europäischen Raum

Hermann-Josef Große Kracht
Angst vor der eigenen Modernität? Zur öffentlichen Präsenz der Religion in der säkularen Republik.

Richard Potz
Die öffentlich-rechtliche Stellung von Religionsgemeinschaften im säkularen Staat

Wolfgang Müller-Funk
Säkularisierung – Kirche, Religion und Staat – Toleranz und Anerkennung. Stichworte zu einer fälligen Diskussion

Autorinnen und Autoren