Detailansicht Einzeltitel aus dem Fachbereich Geschichte



Verfolgte Kindheit

Verfolgte Kindheit
Kinder und Jugendliche als Opfer der NS-Sozialverwaltung


Herausgegeben von: Ernst Berger

Bearbeitet von Else Rieger


2007, 458 S.
18 s/w-Abb.
24 x 17 cm
Gb.


Preis: € 39.00 [D]  |   € 40.10 [A]


978-3-205-77511-9
Vergriffen

 

 

Die historische Forschung der letzten Jahre hat den Blick für die Rolle der Psychiatrie bei der Tötung behinderter und psychisch kranker Menschen während der NS-Zeit geschärft. Damit wurde jedoch nur die „Spitze eines Eisbergs“ sichtbar gemacht. Diese Publikation zeigt, dass sich das System der „Vernichtungspsychiatrie“ auf ein weitverzweigtes Netz stützte, welches das gesamte Fürsorgewesen umfasste und in der Pädagogik der NS-Zeit wurzelte. Diese fußte ihrerseits in der Pädagogik des beginnenden 20. Jahrhunderts und wirkte nach 1945 noch jahrzehntelang nach.