Detailansicht Einzeltitel aus dem Fachbereich Geschichte



Habsburg neu denken

Habsburg neu denken
Vielfalt und Ambivalenz in Zentraleuropa. 30 kulturwissenschaftliche Stichworte


Herausgegeben von: Johannes Feichtinger und Heidemarie Uhl


2016, 261 S.
30 s/w-Abb.
21 x 13.5 cm
Gb.


Preis: € 29.99


978-3-205-20306-3
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Was heißt es, heute Habsburg neu zu denken? Warum beschäftigt sich eine neue Generation von Wissenschaftler/inne/n aus unterschiedlichen Disziplinen mit der Vielfalt und Ambivalenz von Zentraleuropa? In 30 Stichworten zeigen renommierte Kulturwissenschafter/innen Zentraleuropa als historischen Erfahrungsraum und als Ressource für gegenwärtige gesellschaftliche Herausforderungen.

Auswanderungen – Barock – Christliches Abendland – Demokrat"inn"en – Erinnerungskonkurrenzen – Feindschaften – Geschichtsbilder – Halb-Asien – Helden – Integration – Josephinismus – Judentum und Antisemitismus – Kakanien – Kulinarik – Literatur-Konstellationen – Mehrsprachigkeit – Migration – Nationalism and Indifference – Orientalismus – Österreichislam – Plurikulturalität – Postkolonialismus – Revolution versus Restauration – Schorskes Wien – Theatermacher – (Kulturelle) Übersetzung – Ungarische Tänze – Vielfalt – Wiener Schmäh – Zerfall