Detailansicht Einzeltitel aus dem Fachbereich Kunstgeschichte



Allen Mären ein Herr/Lord of all Tales

Allen Mären ein Herr/Lord of all Tales
Ritterliches Troja in illuminierten Handschriften/Chivalric Troy in illuminated Manuscripts


Herausgegeben von: Constanza Cipollaro und Michael Viktor Schwarz


2017, 277 S.
136 farb. Abb.
28 x 21 cm
Gb.


Preis: € 72.00 [D]  |   € 75.00 [A]


978-3-205-20148-9
Lieferbar

 

Artikel in die Merkliste  auf die Merkliste    Artikel in den Warenkorb  in den Warenkorb

 

Wo Homer in der Ilias und der Odyssee überwiegend aus der Sicht der Griechen berichtete, standen die lateinischen Bearbeiter des Troja-Stoffs beginnend mit Vergil und der Äneis fest an der Seite der Trojaner. Dies prädestinierte die Geschichte zum Ursprungsepos zahlreicher Adelsfamilien, Städte und Reiche im westlichen Europa. Als Benoît de Sainte-Maure seinen Roman de Troie konzipierte, machte er die Erzählung zusätzlich attraktiv, indem er ihre Motive der ritterlichen Kultur mit ihren Riten von Krieg und Liebe anglich. Der vorliegende Band behandelt eine Reihe hochrangiger illuminierter Bücher des 14. und 15. Jahrhunderts aus Italien, Spanien und Mitteleuropa. Ihre Schöpfer verwandelten das Troja der Ritter in fesselnde Kunstobjekte aus Schrift und Bild, die auf dem Gebiet visuellen Erzählens neue Standards setzten.