Periodikum aus dem Fachbereich Geschichte GEFUNDEN



FORUM für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte

Herausgegeben von: Leonid Luks, Nikolaus Lobkowicz, Alexei Rybakov, Andreas Umland und Gunter Dehnert

Erscheinungsweise: 

Jahrgang: auf Anfrage
Erscheint seit:1998 bis 2013 im Böhlau Verlag

ISSN 1433-4887

Abo:

Artikel in die Merkliste auf die Merkliste
Artikel in den Warenkorbin den Warenkorb
Mit dem Jahrgang 2013 endet das Erscheinen der Zeitschrift FORUM im Böhlau Verlag. Sämtliche Hefte sind nun über den ibidem Verlag zu beziehen.

Das "Forum" befasst sich mit der wissenschaftlichen Aufarbeitung der kommunistischen Vergangenheit osteuropäischer Länder. Aufsätze, die sich auf neu erschlossene Archivmaterialien stützen, und Dokumente in Originalsprache und deutscher Übersetzung bilden den Schwerpunkt des historischen Teils des "Forums". Der ideengeschichtliche Teil widmet sich vor allem der jahrzehntelangen Suche osteuropäischer Intellektueller nach den Alternativen zur herrschenden kommunistischen Doktrin.

Gehe zu Einzelausgabe: