Periodikum aus dem Fachbereich Geschichte GEFUNDEN



L'HOMME

Europäische Zeitschrift für Feministische Geschichtswissenschaft

Herausgegeben von: Caroline Arni, Gunda Barth-Scalmani, Ingrid Bauer, Mineke Bosch, Christa Hämmerle, Hana Havelková, Margareth Lanzinger, Regina Schulte, Claudia Ulbrich, Sandra Maß, Ulrike Krampl, Bozena Choluj, Claudia Opitz-Belakhal, Gabriella Hauch, Claudia Kraft, Anelia Kassabova, Almut Höfert und Xenia von Tippelskirch

Erscheinungsweise: halbjährlich, 2 Ausgaben im Jahr

Jahrgang: € 44.90 [D]  |  € 45.90 [A]
(Studierende: € 29.90 [D]  |  € 30.50 [A])

Erscheint seit: 1990

ISSN 1016-362X

Abo:
(Studenten siehe unten stehender Link)

Artikel in die Merkliste auf die Merkliste
Artikel in den Warenkorbin den Warenkorb
Mit dem Jahrgang 26 (2015) endet das Erscheinen der Zeitschrift L"HOMME im Böhlau Verlag. Ab dem Jahrgang 27 (2016) erscheint die Zeitschrift bei Vandenhoeck & Ruprecht.

L’HOMME erscheint seit 1990 als erste deutschsprachige Zeitschrift für feministische Geschichtswissenschaft. In Themenheften werden Forschungsprobleme und Forschungsergebnisse der Frauen- und Geschlechtergeschichte vom Mittelalter bis in die jüngste Vergangenheit erörtert. Neben deutschen werden auch englische Texte veröffentlicht sowie Übersetzungen aus anderen Sprachen. Ein Anliegen der Zeitschrift ist es, die verschiedenen Wissenschaftskulturen sichtbar zu machen. Die Themenbeiträge werden ergänzt durch einen umfangreichen, themenzentrierten Rezensionsteil, durch Beiträge außerhalb des Schwerpunkts ("Extra"), aktuelle Diskussionen zu Gesellschaft und Wissenschaft ("Aktuelles und Kommentare") sowie durch die Rubriken "Im Gespräch" und "Aus den Archiven".



Gehe zu Einzelausgabe: